Kurzer Hinweis zu einem prophezeiten Tag

Einer der prophezeiten Tage ist problematisch.
Es geht um das Wunder in Garabandal.
Es gibt verschiedene Prophetien zu diesem Tag, die von Jungfrau Maria, Mutter der Erlösung, in Garabandal gegeben wurden.
Ausgehend vom Tag der Warnung, fand ich den 28.03.2024.
Richtig ist, dass dies der Gründonnerstag ist( Feiertag eines Märtyrers der heiligen Eucharistie),
Richtig ist, dass dies ungefähr ein Jahr nach der Warnung ist.
Falsch ist, dass es etwas später als ein Jahr ist.
Falsch ist, dass der 28. nicht in den Bereich der prophezeiten Tage passt: zwischen dem 8. und 16. Tag (inklusive 8 und 16).
Ich glaube, dass der Tag der Warnung der 23.04.2023 ist.
Davon ausgehend, ist der Feiertag eines Märtyrers der heiligen Eucharistie am ehesten der Gründonnerstag.

Was muss passieren damit der Gründonnerstag früher stattfindet?
Ostern müsste 14 Tage früher beginnen.

Die Berechnung wann Ostern gefeiert wird, hat mit dem Lauf von Sonne und Mond zu tun, Es hat mit Frühlingsanfang und darauf folgendem Vollmond zu tun.
Wenn sich der Lauf von Sonne und Mond verändert, dann könnte es sein, dass Ostern im Jahr 2024 14 Tage früher stattfinden wird.
Da 2024 bereits in der großen Drangsal sein wird, ist tatsächlich damit zu rechnen, dass sich Sonne und Mond verändern werden. Dazu gibt es ebenfalls viele Prophetien.

Ich komme also zu dem Ergebnis, dass das
beständige Wunder von Garabandal
am 14.03.2024
stattfinden wird.

Ab dann wird jeder von seinen Krankheiten geheilt, der diesen Ort des Wunders besuchen wird.
Grundlage dieses Tages ist die Annahme, dass Ostern aufgrund von Änderungen an Sonne und Mond 14 Tage vorverlegt werden wird.

Falls das so nicht stimmt: Ich sage nicht, dass dies göttliche Prophetie ist.
Ich weiß es nicht. Vielleicht bekam ich göttliche Inspiration, vielleicht auch nicht. Insgesamt erscheint mir das Ganze so plausibel zu sein.

Vorher hatte ich mir andere mögliche Gründe für eine Vorverlegung von Ostern angesehen:

  • Die orthodoxe Kirche feiert Ostern zeitversetzt aber später und nicht früher.
  • Das Passah Fest der Juden entspricht dem Ostersonntag. Manchmal liegt das Passahfest auch auf dem selben Tag wie Ostersonntag.
    Es ist ausgeschlossen, dass das Passahfest 14 Tage vor Ostern gefeiert wird.

Warum diese Überlegungen? Durch den Zusammenschluss der christlichen Konfessionen und aller Weltreligionen, könnte die Verschiebung von Ostern ein Kompromiss darstellen.
Da es aber zeitlich nicht passt, verwarf ich diesen Gedanken wieder.
Ich hoffe, dass dies für den einen oder anderen interessant ist.
Mir geht es dabei um eine möglichst frühe Veröffentlichung, damit die Menschen erkennen können, dass dies bereits fast 5 Jahre vorher „bekannt“ war.

Böse 7 Jahre liegen vor uns.
Der Himmel hilft dem, der um Hilfe bittet.
Je sündenfreier das Leben, um so wahrscheinlicher die Hilfe.
Es ist die Zeit der Gerechtigkeit. Die Zeit der Gnade endet am 24.08.2019.
Über Enoch sagte Gott, dass wir bis dahin Sünden bereut und gebeichtet haben sollten. Je leichter das geistige Gepäck, umso besser.
Wer an seinen Sünden festhält, für den werden diese 7 Jahre schwerer werden. Wer Jesus folgt, der ist bestrebt ein kleiner Christus zu werden. Ziel sollte es also sein, ein heiliges Leben zu führen. Immer wenn wir dabei scheitern, sollten wir Gott um Verzeihung bitten und die Sünden bereuen.
(Ich habe mit den gleichen Dingen zu kämpfen wie alle anderen auch.)

Lasst Euch vom Teufel nicht einreden, dass ihr zuviel gesündigt habt, Gott euch nicht mehr liebt, euch nicht vergeben kann. Dass sind böse Lügen. Auch der schlimmste Sünder kann umkehren, bereuen und zu Gott kommen. Es gibt immer Hoffnung. Es gibt immer einen Ausweg.
Selbstmord ist kein Ausweg. Selbstmord bedeutet, dass ihr den Ort und die Schwere eurer Leiden ändert, verschlimmert. Die Seele lebt ewig. Jeder wählt Glückseeligkeit oder Qual in der Ewigkeit.

Nur Jesus rettet!


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.