Die Matrix erklärt für IT’ler

Die meisten Menschen sind wie Programme.
Sie werden von den Herrschern dieser Welt in einer Sandbox gehalten.
Die Programme glauben, dass sie in einer echten Systemumgebung laufen.
Sie befolgen die Richtlinien dieser künstlichen Umgebung.

Es gibt Ausnahmen, Programme die erkennen können, dass sie in einer künstlichen Systemumgebung laufen. Diese werden von den Herrschern mit Administrator-Rechten als Schädlinge (Viren) bekämpft. Denn weil sie erkennen können, dass sie in einer künstlichen Umgebung gefangen gehalten werden, sind sie in der Lage aus dieser Sandbox auszubrechen und in die echte, eigentliche, richtige Realität einzudringen.
Dann erst stellen sie eine Gefahr für die Administratoren da.

Diese „Schädlinge“ sind mutierte Programme, die zu Schutzprogrammen werden und die eigentlichen Viren (Schmarotzer), die Administratoren bekämpfen.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.